Kurznachrichten

Die Kirchenkreis-Synode: Kirchenparlament mit Blick für das Ganze

Abstimmung_090508Kontakt Synodenbüro
Sandra Jäkel
Bäckerstraße 3-5
23564 Lübeck
Telefon: 0451/ 7902-212
E-Mail: sjaekel@kirche-LL.de

 

 

 

Die Kirchenkreissynode (Parlament) berät und beschließt im Rahmen des Kirchenrechts über die Angelegenheiten des Kirchenkreises. Sie ist oberstes Beschlussorgan für Satzungen, Stellenpläne, Haushalt etc., regt Kirchengemeinden zur Wahrnehmung gemeinsamer Aufgaben an, fördert das kirchliche Leben im Kirchenkreis und unterstützt die Kirchengemeinden sowie die Dienste & Werke bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Die Synode des Kirchenkreises setzt sich derzeit aus 88 Mitgliedern zusammen:

- 48 ehrenamtlich tätige Mitglieder der Kirchengemeinderäte
- 16 Pastorinnen oder Pastoren
-  8 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
-  8 Vertreterinnen und Vertreter der Dienste und Werke
-  8 vom Kirchenkreisrat berufene Mitglieder
-  Die Jugendvertretung des Kirchenkreises kann bis zu vier Jugendliche mit Rede- und Antragsrecht entsenden

Die Pröpstinnen Petra Kallies und Frauke Eiben sowie und die Leitung der Kirchenkreisverwaltung nehmen beratend an den Tagungen teil.
Die Mitglieder der Synode sowie die beratenden Vertreter aus der Verwaltung und der geistlichen Leitung treffen sich zwei- bis dreimal Jährlich im Polleyn-Zentrum in Mölln. Das Präsidium leitet die Synodentagungen und führt die Geschäfte der Synode. Es setzt sich zusammen aus dem Präses und seinen beiden Stellvertretern. Der Präses des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg ist Joachim Bretzke, Vertreter sind Pastor Matthias Lage und Dr. Ingaburgh Klatt. Außerhalb der Tagungen der Kirchenkreissynode nimmt der Kirchenkreisrat die Aufgaben der Synode wahr.

Aktuelles aus der Kirchenkreissynode im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

Synodentagungen sind öffentlich, Gäste sind willkommen. Die nächste Synodentagung findet am 18. September 2017 statt. Auf dem Programm steht unter anderem die erste Lesung des Gebäudekonzeptes des Kirchenkreises. Es geht um die Höhe der zukünftigen finanziellen Bezuschussung kirchlicher Gebäude durch den Kirchenkreis. Hintergrundinformationen über diesen Prozess mit der Überschrift "Zukunft Evangelische Kirchengemeinden zwischen Ostsee und Elbe finden Sie hier. Im Dezember findet traditionell die Haushaltssynode statt.

Wahl der neuen Kirchenkreissynode

Ende 2017 endet die Wahlperiode dieser Synode. Im September 2017 werden Kirchengemeinderäte die Mitglieder und Stellvertreter der nächsten Kirchenkreissynode wählen. Die jetzige Synode wird im Rahmen der Dezember-Synode verabschiedet. Die neue Kirchenkreissynode wird für die Dauer von sechs Jahren gewählt. Die konstituierende Sitzung wird im Frühjahr 2018 sein.

Die künftige Synode des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg besteht aus 66 Mitgliedern:

- 36 ehrenamtlich tätige Mitglieder der Kirchengemeinderäte
- 12 Pastorinnen oder Pastoren
- 6 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
- 6 Vertreterinnen und Vertreter der Dienste und Werke
- 6 vom Kirchenkreisrat berufene Mitglieder