Kurznachrichten

Nordkirche: Social-Media-Barcamp im Januar 2018, bis 27.01.2018

Nordkirche: Social-Media-Barcamp im Januar 2018, bis 27.01.2018

16.10.2017 - Wie funktioniert facebook? Was ist Social Media und warum müssen sich kirchliche Einrichtungen und Gemeinden damit auseinandersetzen? Diese und viele andere Fragen werden beim ersten Social-Media-Barcamp der Nordkirche gestellt und gemeinsam beantwortet. Termin und Ort stehen bereits fest: Sonnabend, 27. Januar 2017 in Hamburg-Altona statt.

Haupt- und Ehrenamtliche aus der Gemeinde- und Jugendarbeit sind eingeladen und können sich kostenfrei anmelden. Ein Barcamp ist eine Tagung, an der Ort, Datum und Tagungsumfeld organisiert sind. Die Themen bringen die Teilnehmer selbst mit. Sie halten eine Session. Das ist ein Vortrag, der völlig frei gestaltet werden kann. Ob als Referat oder offene Diskussionsrunde, mit Präsentation oder vom Blatt – das spielt keine Rolle. Wichtig sind hier das Geben und Nehmen von Informationen und Erfahrungen. Erste Rahmendaten gibt es bereits auf der Internetseite www.barcamp-nordkirche.de

Bereits seit einigen Jahren gibt es kirchliche Barcamps. Im Oktober 2017 hat das Barcamp Kirche online stattgefunden. 100 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet haben sich Köln getroffen. Sie kamen aus allen Bereichen des kirchlichen Umfelds: Gemeindepastoren oder Religionspädagogen, Medienmenschen, Ehrenamtliche und Hauptamtliche. Insgesamt 48 Sessions haben die Teilnehmer gehalten.

Einige Beispiele: Oliver Quellmalz, Social Media Manager der Nordkirche, und Inga von Thomsen, Social Media Managerin von Kirche im NDR, haben über Hatespeech, Trolle und dem Umgang in den sozialen Netzwerken berichtet.

Eine Einführung in das Instagram-Format #Instakirche hat Ines Hansla, Social Media Managerin bei kirche-hamburg.de gegeben.

Über den #Sonntagsmoment, einen regelmäßigen Post auf der facebook-Seite des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg hat sich Ines Langhorst, Online-Redakteurin für www.kirche-ll.de, in einer Session mit den Teilnehmern ausgetauscht.

Besonderer Gast des Barcamps war das Kirchenmobil der Kirchengemeinde Obernkirchen in der Landeskirche Hannovers. Das ehrenamtliche Gemeindeprojekt hat allein durch die Kommunikation über die sozialen Netzwerke eine große Community gebildet. Zu dieser fühlen sich auch Menschen zugehörig, für die die Ortsgemeinde oder amtskirchliche Strukturen keine Rolle spielen.

Das nächste Barcamp Kirche online findet in Wittenberg statt. Unter der Überschrift „I have a stream…“ organisieren vier Landeskirchen das Treffen vom 26. bis 28. April 2018. Auch hier gilt: Ort, Zeit und Tagungsumfeld sind vorbereitet, die Inhalte bestimmen die Teilnehmer selbst. Weitere Infos gibt es hier .

 

Zum Bild: Oliver Quellmalz, Social Media Manager der Nordkirche, und Inga von Thomsen, Social Media Managerin von Kirche im NDR, haben eine gemeinsame Session beim Barcamp Kirche online in Köln gehalten. Foto: Ines Langhorst