Kurznachrichten
Tageslosung von 23.05.2017
Wer seinen Nächsten verachtet, versündigt sich; aber wohl dem, der sich der Elenden erbarmt!
Seht zu, dass keiner dem andern Böses mit Bösem vergelte, sondern jagt allezeit dem Guten nach füreinander und für jedermann.

Freie Stellen im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Sterley und die Kapellengemeinde Salem
sucht für Ihre Kindertagesstätte St. Johannis zum 01.08.2017
für den Ausbau des Kindergartens
mehrere sozialpädagogische Assistenten/ Assistentinnen und
Erzieher/Erzieherinnen
(in Teil- und Vollzeit)


Wir wünschen
eine abgeschlossene Ausbildung zum sozialpädagogischen Assistenten/ Assistentin oder Erzieher/zur Erzieherin
Freude und Begeisterung an der Arbeit mit Kindern und ihren Eltern
Teamfähigkeit und Berufserfahrung in der Kita Arbeit
Erfahrung in religionspädagogischer Arbeit mit Kindern ist wünschenswert
Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche


Wir bieten
eine unbefristete Stelle
Vergütung nach KAT
Schließzeiten in den Sommerferien und Weihnachten
Ein engagiertes Team
regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten und Fachberatung


Wir sind
eine Kindertagesstätte mit zur Zeit 2 Elementargruppen, 1 Familiengruppe und 1 Krippengruppe.
eine sich weiterentwickelnde Kindertagesstätte, die in naher Zukunft um 1 Krippen und eine Elementargruppe wächst.

Wenn wir Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns geweckt haben, freuen wir uns, wenn Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 14.06.2017 zusenden an:

Ev.-Luth. Kindergarten St. Johannis
Herr Sönke Schilling
Alfred-Harbarth-Straße 25
23883 Sterley
Telefon: 04545/ 5 81


Im Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
ist in der Kirchenkreisverwaltung eine Stelle als
Sekretär/in in der Bauabteilung
ab sofort mit 39,00 Wochenstunden


neu zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Planstelle im Vorzimmer der Bauabteilungsleitung.

Die Bauabteilung der Kirchenkreisverwaltung betreut etwa 400 Gebäude der Kirchengemeinden und des Kirchenkreises. Darunter befinden sich 90 Kirchen und Kapellen, die mehrheitlich unter Denkmalschutz stehen. Sie berät und unterstützt die Gremien der kirchlichen Körperschaften. Mit Hilfe der Bauhütte des Kirchenkreises werden auch einzelne Sanierungsmaßnahmen selbst ausgeführt.

 

Ihr Aufgabenbereich umfasst schwerpunktmäßig:

•    Sekretariat der Abteilungsleitung
•    allgemeine Büroorganisation, Telefonzentrale für die Abteilung, Post Ein- und Ausgang, Führung des Schriftverkehrs für die Abteilungsleitung, Kalenderpflege, Terminüberwachung- und vorbereitung, Wiedervorlagen
•    Bauhaushaltsvorbereitung und -überwachung
•    Abrechnungen, Kostenkontrolle
•    Ablage für die Abteilung


Wir erwarten:
•    eine abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder vergleichbare Ausbildung
•    eigenverantwortliches Handeln, Flexibilität, Teamfähigkeit
•    gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office)

 

Wir bieten:
•    eine herausfordernde und vielseitige Tätigkeit
•    ein motiviertes Mitarbeiterteam
•    ein angemessenes Entgelt nach dem Kirchlichen Arbeitnehmerinnen-Tarifvertrag und die dem öffentlichen Dienst angelehnten üblichen Sozialleistungen

 

Fachliche Vorkenntnisse im Baubereich bzw. persönliches Interesse an baulichen Tätigkeiten sind nicht zwingende Voraussetzung für eine Bewerbung, werden jedoch gern gesehen.

Die bestehende Mitgliedschaft in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland oder einer anderen Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland wird vorausgesetzt.

Es wird gebeten, hierüber in den Bewerbungsunterlagen einen entsprechenden Hinweis aufzunehmen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 07. Juni 2017 an:

Ev.- Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
z. Hd. Herrn Hempel
Bäckerstraße 3-5
23564 Lübeck

Entscheidend ist nicht das Datum des Poststempels, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse. Bewerbungen per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Auskünfte erteilt die Leiterin der Bauabteilung, Frau Kreuzer, unter Tel. 0451/ 79 02 - 1 80.

Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.

Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden. Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.

 


 

Im Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
ist in der Bauabteilung der Kirchenkreisverwaltung
eine Stelle als
Diplom-Ingenieur/-in bzw.
Master Fachrichtung Architektur
bzw. Bauingenieurwesen
zum 01. September 2017
mit 39,00 Wochenstunden, unbefristet

neu zu besetzen.

Die Bauabteilung des Ev.-Luth. Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg betreut  etwa 400 Gebäude für 57 Kirchengemeinden und den Kirchenkreis. Darunter befinden sich 88 Kirchen und Kapellen, die mehrheitlich unter Denkmalschutz stehen. Sie berät und unterstützt die Gremien der kirchlichen Körperschaften. Die dazugehörige kirchenkreiseigene Bauhütte führt ausgewählte Sanierungsmaßnahmen an den denkmalgeschützten Kirchen aus.

 

Ihr Aufgabenbereich umfasst schwerpunktmäßig:

•    Unterstützung und Beratung der Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen in allen baufachlichen, baurechtlichen und denkmalpflegerischen Fragen
•    Planung und Durchführung von Baumaßnahmen der Kirchenbauhütte


Wir erwarten:

•    einen qualifizierten Studienabschluss in Architektur bzw. Bauingenieurwesen
•    besonderes Interesse am kirchlichen Bauen, vertiefte Kenntnisse in der Denkmalpflege, hohe gestalterische Kompetenz
•    Berufserfahrung bzw. umfangreiche Praxiskenntnisse in der Gebäudeerhaltung
•    die Fähigkeit, selbstständig, flexibel und eigeninitiativ zu arbeiten
•    Teamfähigkeit, Verhandlungs- und Organisationsgeschick, sowie Einsatzbereitschaft, einen freundlichen und verbindlichen Umgang und sicheres Auftreten vor allem auch mit ehrenamtlichen Gremien
•    gute EDV-Kenntnisse (MS Office-Anwendungen), Führerschein Klasse 3

 

Wir bieten:

•    eine herausfordernde und vielseitige Tätigkeit für Kirchengemeinden und Kirchenkreis
•    ein baufachlich interessantes Aufgabenfeld
•    ein motiviertes Mitarbeitendenteam
•    ein angemessenes Entgelt nach dem KAT und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen


Die bestehende Mitgliedschaft in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland oder einer anderen Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland wird vorausgesetzt. Es wird gebeten, hierüber in den Bewerbungsunterlagen einen entsprechenden Hinweis aufzunehmen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20. Juni 2017 an den

Ev.- Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
z. Hd. Herrn Hempel
Bäckerstraße 3-5
23564 Lübeck

Entscheidend ist nicht das Datum des Poststempels, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse. Bewerbungen per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Auskünfte erteilt die Leiterin der Bauabteilung, Frau Kreuzer, unter der Tel.-Nr. 0451/ 79 02 - 180.

Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.

Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden. Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.

 


 

Der Fachdienst Ev. Kindertagesstätten
des Ev.-Luth. Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg
sucht
für die Propstei Lauenburg
zum 01. Juli 2017
eine Pädagogische Fachberatung Kindertagesstätten
(30,00 Wochenstunden)


Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre.

Unter dem Leitziel „Mit Gott groß werden“ berät und unterstützt die Fachberatung die Kirchengemeinden und deren Kindertageseinrichtungen bei der Wahrnehmung ihres Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages.

Die Fachberatung ist eingebettet in ein multiprofessionelles Team, bestehend aus Fachdienstleitung, pädagogischer Fachberatung, Fachberatung für „Sprach-KiTas“ und betriebswirtschaftlicher Fachberatung.


Zu den Aufgaben gehören:

•    Beratung bei der Sicherung und Weiterentwicklung der pädagogischen und integrierten religionspädagogischen Arbeit (Konzeption)
•    Beratung und Unterstützung bei der Implementierung des Qualitätsmanagement-Systems BETA
•    Mitarbeit bei der Erarbeitung von fachbezogenen Konzepten, Arbeitspapieren und Empfehlungen
•    Organisation und Durchführung von Fort- und Weiterbildungen
•    Beratung in Fragen des Personalmanagements
•    Beratung und Unterstützung in Konfliktsituationen
•    Gremien- und Netzwerkarbeit


Wir erwarten:

•    eine sozialpädagogische Fachhochschulausbildung (oder eine vergleichbare Qualifikation)
•    Kompetenzen in der Kleinkindpädagogik und der integrativen Betreuung von Kindern mit Behinderungen
•    Erfahrungen in der Erwachsenenbildung
•    Erfahrungen in der Beratung und Begleitung komplexer Prozesse
•    sichere Gesprächsführung, hohe Kommunikationsfähigkeit und Methodenkompetenz
•    eine motivierte und engagierte Persönlichkeit mit Freude an den Herausforderungen der Stelle
•    Mobilität (Führerschein Klasse 3 oder B und die Bereitschaft, den privaten PKW auch dienstlich zu nutzen)
•    die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche

 

Wir bieten:

•    eine vielseitige, verantwortungsvolle und entwicklungsfähige Tätigkeit in einem engagierten Team
•    Fortbildung und Supervision
•    einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
•    eine der Aufgabe entsprechende Vergütung nach KAT


Bitte richten Sie ihre aussagefähige Bewerbung, auch per Mail, bis zum 31. Mai 2017, an:

Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
Fachdienst Ev. Kindertagesstätten
z. Hd. Susanne Wenck-Bauer
Am Markt 7
23909 Ratzeburg
www.fachdienst-ev-kitas.de

Entscheidend ist nicht das Datum des Poststempels, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Wenck-Bauer, Tel.: 04541/ 88 93 - 56 oder per E-Mail an swenck@kirche-LL.de.

Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen. Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden. Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.