Kurznachrichten

Wohltorf: Andrea Wiese zur Kirchenmusikdirektorin ernannt, Dezember 2017

Wohltorf: Andrea Wiese zur Kirchenmusikdirektorin ernannt, Dezember 2017

18.12.2017 - Die Erste Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) hat die Kantorin der Kirchengemeinde Wohltorf, Andrea Wiese, zur Kirchenmusikdirektorin ernannt. Diesen Beschluss, mit dem die Kirchenleitung die Verdienste Andrea Wieses um die Kirchenmusik würdigt, hat Landeskirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf am 16. Dezember 2017 im Rahmen eines Konzertes in der Heilig-Geist-Kirche in Wohltorf (Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg) am Vorabend des dritten Advents bekanntgegeben. Zuvor hatte der Kirchenkreisrat des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg einen entsprechenden Vorschlag befürwortet.

Andrea Wiese studierte in Lübeck Kirchenmusik und legte die A-Prüfung ab. Seit 1995 ist sie Kirchenmusikerin der Kirchengemeinde Wohltorf. Sie baute dort kontinuierlich eine anspruchsvolle und stilistisch sehr breit ausdifferenzierte kirchenmusikalische Gemeindearbeit durch alle Altersstufen auf, in der das Singen mit fast 100 Kindern und Jugendlichen einen besonderen Schwerpunkt darstellt. Insgesamt sieben Gruppen, vom Kinderchor über Gospelchor bis zur Kantorei, versammeln sich zu Proben und musizieren regelmäßig in Gottesdiensten und Konzerten.

Die Qualität ihrer musikalischen Nachwuchsarbeit führte zu Auftritten der Jugendkantorei in der Hamburger Hauptkirche St. Petri im Rahmen der Stunde der Kirchenmusik und der Nacht der Chöre. 2008 komponierte sie für Ihre Kinderchöre ein Musical zu Wohltorfs 700-jähriger Ortsgeschichte. Immer wieder bemüht sich Andrea Wiese um die Zusammenarbeit mit Schulen in ihrer Gemeinde, zuletzt bei einem Fest des Gesanges im März 2017 mit 120 Kindern. Von 1997 bis 2007 war Andrea Wiese Kreiskantorin im damaligen Kirchenkreis Lauenburg. Die Ausstrahlung der kontinuierlichen kirchenmusikalischen Arbeit Andrea Wieses reicht weit über die Grenzen ihrer Kirchengemeinde hinaus.