Kurznachrichten

Kücknitz: Gottesdienst im Labyrinth in Dreifaltigkeit, 27.08.2017

Während der Sommerferien feiert die Kirchengemeinde Kücknitz jeden Sonntag Morgenandacht in einer umgestalteten Dreifaltigkeitskirche. In der Mitte lädt ein großes Labyrinth zur Meditation ein.

Beginn ist immer am Sonntag um 9.30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche, Schlesienring 1. Während der Sommerferien gestaltet die Gemeinde nun zum dritten Mal die Dreifaltigkeitskirche um: Die Bänke werden verrückt, so dass eine große Mitte entsteht - und dort findet dann eine Labyrinthmatte ihren Platz - ein großes‚ begehbares Labyrinth. Das Labyrinth ist ein uraltes Symbol für unsere Lebenswege Auf verschlungenen Pfaden sind wir auf dem Weg, in großen und kleinen Kreisen, mal dicht dran an unserer Mitte, mal weiter davon entfernt. Während der Sommerferien versammelt sich die Gemeinde Gottesdienstzeit
um das Labyrinth, feiert dort Morgenandachten, hört besondere Musik, tauft Kinder - und erleben die Kirche auf neue Weise Gäste sind herzlich willkommen.