Kurznachrichten

Kuddewörde: Musikalischer Gottesdienst „Cantate 2017“ in Andreaskirche, 10.12.2017

Am Sonntag, 10. Dezember 2017, findet zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr in der Andreaskirche Kuddewörde ein musikalischer Gottesdienst im Rahmen des Projekts „Cantate 2017“ statt. Beginn ist um 16.30 Uhr.

Anlässlich des 250. Todestages von Georg Philipp Telemann erklingt seine Weihnachtskantate „Allein Gott in der Höh sei Ehr“ (TVWV 1:58). Telemann, der insgesamt 1.750 Kirchenkantaten verfasste, komponierte diese möglicherweise zu seiner Zeit als Kantor in Hamburg in dem für ihn typischen empfindsamen Stil. Der weihnachtliche Lobgesang des Lukas-Evangeliums wird in fröhlich-festlicher Stimmung mit beschwingten Arien und außergewöhnlichen Chorsätzen angestimmt. Außerdem wird die Kantate „In dulci jubilo“ von Dietrich Buxtehude zu hören sein. Das bekannte Weihnachtslied wird hierin kunstvoll ausgeschmückt und durch zwei virtuose Geigenstimmen bereichert.
Es musizieren der Kirchenchor Kuddewörde, das Collegium Musicum Lübeck und Bass-Bariton Jan-Hendrik Jensch unter der Leitung von Kirchenmusiker Jakob Schaefer. Gefördert wird der Musikalische Gottesdienst vom Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg und dem Förderverein „Schatz im Billetal“. Der Gottesdienst findet im Rahmen des „Cantate 2017“-Projektes statt, bei dem im Reformationsjubiläumsjahr 2017 im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg an jedem Sonntag des Jahres in einer anderen Kirchengemeinde besondere Werke erklingen.

Der Kirchengemeinderat, Pastor Egmont Rausch und Kirchenmusiker Jakob Schaefer laden herzlich zu diesem besonderen Gottesdienst ein. Im Anschluss sind die Besucher zum geselligem Austausch mit den Musikern und Kirchenchor bei Getränk und Imbiss willkommen. Infos auch unter www.kirche-kuddewoerde.de