Kurznachrichten

Kreuz Haende

Kircheneintritt

Foto links KKLL 7Tuerme3

2016 06 08 facebook gefaellt mir Box

2016 11 03 Blickwexxel wordpress

2016 11 03 pinterest Box

Pfeil Gemeinde Klingelformat

MMM mUZ RGB

Ehrenamt

2017 06 22 Forum Ehrenamt MitarbeiterKontakt
Ursula Hauser
Vorstandsvorsitzende
Telefon: 0451/ 3 44 87
E-Mail: ursula@hauser-Hl.de

 

 

 

 

Mitarbeiter haben eine Mitarbeitervertretung – und die Ehrenamtlichen? Damit sie nicht ungehört bleiben, steht das Forum Ehrenamt (FEA) als gewählte Interessenvertretung den Ehrenamtlichen im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg, mit Rat und Hilfe zur Seite.

Das Forum dient dem Austausch von Informationen der Ehrenamtlichen der Kirchengemeinden sowie der Dienste und Werke untereinander und der Vertretung ihrer Interessen und Belange. So kann es vorkommen, dass es Konflikte bei der Arbeit gibt. Hauptamtliche haben Ansprechpartner, Ehrenamtliche nicht. Das Forum Ehrenamt kann hier Hilfestellungen bei Konfliktlösungen bieten, Gespräche moderieren und an weitergehende Stellen vermitteln. Der von den Ehrenamtlichen gewählte Vorstand vertritt die Belange des FEA gegenüber den Gremien des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg.

Weitere Informationen erteilen

Beisitzer
Hannelore Fahl
Telefon: 0451/ 60 22 40
E-Mail: uwefahl@superkabel.de
Reiner Arendt
Telefon: 0451/ 39 5591
E-Mail: reinerarendt@online.de
Wolfgang Kolbinger
Telefon: 0451/ 6 59 73
E-Mail: w.kolbinger@hotmail.com
Anke Winter  
Telefon: 0451/ 3 29 90
E-Mail: genare@gmx.de

Das Forum Ehrenamt versteht sich als Plattform für ehrenamtliche Tätigkeit im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg. Vielleicht engagieren Sie sich schon lange, fühlen sich aber als Ehrenamtliche/r oft allein gelassen. Dann ist das Forum Ehrenamt für Sie die richtige Adresse. Die Gründungsversammlung in Anwesenheit des Propstes Ralf Meister fand am 06. Juni 2005 in der Bäckerstraße statt.

Wer wir sind und was wir wollen

Ehrenamt innerhalb unserer Kirche bedeutet gerade in der heutigen Zeit eine Herausforderung, die mit großem Engagement, Offenheit und Selbstverantwortung verbunden ist. Eigeninitiative ist mehr denn je gefragt. Gleichzeitig wird von Ehrenamtlichen zunehmend eine der Intensität ihrer Arbeit entsprechende Anerkennung angestrebt. In dieser Situation will das Forum Ehrenamt Räume schaffen, in denen Ehrenamtliche sich unabhängig von ihrer jeweiligen und/oder über ihre jeweilige Funktion austauschen und verständigen können.
Das Forum Ehrenamt (FEA) ist die gewählte Interessenvertretung der Ehrenamtlichen des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg. Es setzt sich aus maximal drei gewählten Vertrauenspersonen (Beauftragten) der Ehrenamtlichen aus jeder Kirchengemeinde, jedem Dienst, Werk und jeder Einrichtung des Kirchenkreises Lübeck zusammen. Es dient dem Austausch der Ehrenamtlichen untereinander und der Vertretung ihrer Interessen und Belange. Ein gewählter Vorstand vertritt die Belange des FEA gegenüber den Gremien des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg.
Eine Vereinbarung zwischen dem FEA und dem jeweiligen Kirchenvorstand/Beirat über die Ziele, Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Beauftragten kann die Arbeit mit Ehrenamtlichen, Hauptamtlichen und Pastoren/Pastorinnen erleichtern, erklären und unterstützen.

Zweimal im Jahr sind alle Ehrenamtlichen zum Treffen unter einem bestimmten Thema eingeladen. Außerdem fördert das FEA besonders die Ehrenamtlichen, die in den Gemeinden und Diensten und Werken eine Gruppe leiten. Für sie finden mehrere abendliche Fortbildungen zu bestimmten Themen, sowie ein 3-tägiges Seminar pro Jahr statt.

Wir tragen zudem gemäß unserem Motto:

Es sind verschiedene Gaben;
aber es ist ein Geist.
Und es sind verschiedene Ämter;
aber es ist ein Herr.
Und es sind verschiedene Kräfte;
aber es ist ein Gott,
der da wirkt alles in allen.
In einem jeden offenbart
sich der Geist zum Nutzen aller.
1. Kor. 12,4 – 7

Ideen, Wünsche und Strömungen zusammen und leiten sie zum Nutzen aller im Kirchenkreis weiter.


Ordnung für das Forum Ehrenamt  

§ 1 Zielsetzung und Aufgaben
Das Forum Ehrenamt ist die gewählte Interessenvertretung der Ehrenamtlichen im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg. Es dient vor allem der Unterstützung der ehrenamtlich Tätigen in den Kirchengemeinden und den unselbstständigen Diensten, Werken und Einrichtungen des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg.

Aufgaben sind
- Austausch von Informationen untereinander
- Weitergabe von Informationenen
- Anregung und Intensivierung von Fortbildung
- Vertretung grundsätzlicher Interessen der Ehrenamtlichen gegenüber Leitungsgremien
- Stützung und Vertretung ihrer Rechte
- Vermittlung zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen

§ 2 Wahl der Vertrauenspersonen
Zu Beginn der Wahlperiode benennt der neugewählte Kirchengemeinderat maximal drei Ehrenamtliche als Delegierte für das Forum Ehrenamt. Entsprechend verfahren die Beiräte der unselbstständigen Dienste und Werke und anderer Einrichtungen.

§ 3 Wahlberechtigung und Wählbarkeit
(1) Alle Ehrenamtlichen, die sich in einer Kirchengemeinde, einem unselbstständigen Dienst, Werk oder einer Einrichtung des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg engagieren, sind in ihrer Kirchengemeinde bzw. auf Kirchenkreisebene wahlberechtigt und wählbar. Die Amtszeit dauert eine Wahlperiode und setzt ACK - Kirchenmitgliedschaft voraus. Wiederwahl ist möglich.
(2) Mitarbeitende, die hauptamtlich in einer Kirchengemeinde, einem Dienst, Werk oder einer Einrichtung des Kirchenkreises beschäftigt sind, sind weder wahlberechtigt noch wählbar, auch wenn sie zusätzlich ehrenamtliche Arbeit leisten.
(3) Geringfügig Beschäftigte sind von dieser Regel ausgenommen.

§ 4 Beauftragung und Aufgaben der gewählten Vertrauenspersonen
Die in den Gemeinden und unselbstständigen Diensten, Werken und Einrichtungen des Kirchenkreises benannten Personen erhalten den Titel ‘Beauftragte/r für Ehrenamtliche’. Sie vertreten die Interessen der Ehrenamtlichen ihrer Gemeinde, ihres Dienstes, Werkes oder ihrer Einrichtung nach innen und außen. Sie haben das Recht, auf Anfragen und Anregungen an den Kirchengemeinderat/Beirat eine entsprechende  Stellungnahme zu erhalten sowie Anträge an diese Gremien zu stellen.

§ 5 Sitzungen und Beschlussfähigkeit
Das Forum EA tritt 2x jährlich zusammen. Zu Sitzungen wird schriftlich mit einer Frist von 14 Tagen unter Angabe der Tagesordnung eingeladen. Zu den Sitzungen sind alle ehrenamtlich Tätigen eingeladen, abstimmen können aber nur die Beauftragten. Auf Antrag von mindestens fünf Beauftragten aus verschiedenen Gemeinden, Diensten und Werken oder Einrichtungen ist eine außerordentliche Sitzung des Forums einzuberufen. Beschlüsse werden mit der Mehrheit der abgegebenen Ja- und Neinstimmen gefasst. Bei der Berechnung der Stimmenmehrheit zählen nur die Ja- und Neinstimmen. Bei Stimmengleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt.

6 Wahl und Aufgaben des/der Vorsitzenden und des Vorstandes
Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden und mindestens 3 Beisitzern. Die Wahl des Vorsitzenden und die Wahl der Beisitzer erfolgt in getrennten Wahlen durch die Beauftragten aus ihren Reihen. Der/die Vorsitzende wird mit der Geschäftsführung betraut. Wiederwahl ist möglich. Der Vorstand vertritt die Belange des FEA gegenüber den Leitungsgremien.

§ 7 Wahlverfahren
Auf Antrag muss die Wahl geheim durchgeführt werden.

§ 8 Verankerung
Für das Forum Ehrenamt ist Ansprechpartner/in der Propst/die Pröpstin in Lübeck. Das FEA hat das Recht, auf Anfragen und Anregungen an den/die Pröpstin eine entsprechende Stellungnahme zu erhalten.

§ 9 Finanzen
Der Vorstand verfügt über den vom Kirchenkreisrat bereitgestellten Haushaltstitel. Einmal jährlich ist mit der KVZ abzurechnen.

§ 10 Inkrafttreten
Die Ordnung tritt mit Unterzeichnung durch den Vorstand in Kraft.

November 2012
Vorstandsvorsitzende: Ursula Hauser
Beisitzer: Hannelore Fahl, Karin Grass, Ute Reimers, Wolfgang Kolbinger